Unsere Geschichte:

Eine gastronomische Tradition, in deren Mittelpunkt Innovation steht

Mövenpick Ice Cream verdankt seine Inspiration einer Gruppe von Schweizer Küchenchefs, die in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts eine revolutionäre Vision kulinarischer Exzellenz entwickelten. Sie setzten alles daran, um in ihren Restaurants diesen Traum umzusetzen und alles Bisherige in den Schatten zu stellen. Einer ihrer grössten Erfolge war eine neue Art von Ice Cream. Mit der Leidenschaft und dem Flair, wie sie kreativen Chefs eigen sind, suchten sie unablässig nach Möglichkeiten für neue Aromen und Texturen. Sie beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sondern waren zugleich auch begeisterte Erfinder und Künstler.

2010
Erweiterung der Wellness Linie unter dem Namen “Harmony”, mit fruchtig cremigen Kombinationen, die nur 4% Fett enthalten.


2007
Einführung der “Plaisir de Yoghurt” Linie, bei der Eisjoghurt mit der geschmeidigen Textur eines Mövenpick Früchte-Sorbets kombiniert wird. Deliziöse Kreationen mit nur 4% Fett.

2004
Einführung der “Délices de Fruit” Linie, einer revolutionären Form von Sorbet, das seine unnachahmliche Geschmeidigkeit dem natürlichen Früchtepüree verdankt, aus dem es hergestellt wird.

2003
Einführung einer Reihe von klassischen Desserts, die neu interpretiert wurden - als Ice Creams. Crème Brûlée, Tiramisù, Panna Cotta.

1999
Lancierung der “Limited Edition” Linie, die jeweils im Sommer und im Winter für 6 Monate erhältlich ist.

70er Jahre
Mövenpick Ice Cream ist einer der ersten Speiseeishersteller, die eine Rezeptur mit "Einschlüssen" anbieten – Marmorierungen, Coulis und kleine Stückchen.

60er Jahre
Mövenpick Ice Cream wird in den Küchen der feinen Schweizer Restaurants serviert, die ihren Ruf auf einer revolutionären Neuinterpretation kulinarischer Kunst gründen.